Egal, ob groß oder klein, jede Wohnung verfügt über einen oder mehrere Flure. Oft erden sie bei der Gestaltung vernachlässigt, dabei verdienen sie mindestens ebenso viel Aufmerksamkeit wie die anderen Räume. Ideen für eine optimale Gestaltung gibt es viele.

Ordnung ist das halbe Leben

Oft dient der Flur als Ablagefläche für alles Mögliche. Ein Durcheinander, das für die Gestaltung des Flurs nicht gerade förderlich ist. Daher ist es wichtig, Ordnung ins Chaos zu bringen. Ein Schuhschrank oder ein Regal können hier ebenso helfen wie eine Garderobe. Wichtig dabei: Die Größe der Möbel muss der Größe des Flurs angepasst werden. Ein schmales, hohes Regal oder ein schlanker Schuhschrank passen bestens in einen kleinen Flur während ein großer Flur auch eine wuchtige Kommode verträgt.

Farbgestaltung für optische Effekte

Nicht nur die passenden Möbel, auch die richtige Farbgestaltung sind für einen Flur unabdingbar. Ist der Flur sehr lang und schmal, sind helle Pastellfarben das Mittel der Wahl. Sie sorgen dafür, dass der Flur optisch größer erscheint und verleihen ihm ein freundliches Aussehen. Bei großen und breiten Fluren dagegen können Sie auch erdigere Farben wählen.

Deko für den Hausflur

So wie in den Wohn- und Schlafräumen darf natürlich auch im Flur die Dekoration nicht zu kurz kommen. Dabei lässt sich das Schöne durchaus mit dem Praktischen verbinden. Bunte Garderobenhaken an der Wand dienen als Blickfang und sorgen gleichzeitig für die notwendige Ordnung. Wandtattoos wiederum nehmen nicht viel Platz weg und eröffnen eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten.