Gestaltungsideen für jeden Hausflur

Egal, ob groß oder klein, jede Wohnung verfügt über einen oder mehrere Flure. Oft erden sie bei der Gestaltung vernachlässigt, dabei verdienen sie mindestens ebenso viel Aufmerksamkeit wie die anderen Räume. Ideen für eine optimale Gestaltung gibt es viele.

Ordnung ist das halbe Leben

Oft dient der Flur als Ablagefläche für alles Mögliche. Ein Durcheinander, das für die Gestaltung des Flurs nicht gerade förderlich ist. Daher ist es wichtig, Ordnung ins Chaos zu bringen. Ein Schuhschrank oder ein Regal können hier ebenso helfen wie eine Garderobe. Wichtig dabei: Die Größe der Möbel muss der Größe des Flurs angepasst werden. Ein schmales, hohes Regal oder ein schlanker Schuhschrank passen bestens in einen kleinen Flur während ein großer Flur auch eine wuchtige Kommode verträgt.

Farbgestaltung für optische Effekte

Nicht nur die passenden Möbel, auch die richtige Farbgestaltung sind für einen Flur unabdingbar. Ist der Flur sehr lang und schmal, sind helle Pastellfarben das Mittel der Wahl. Sie sorgen dafür, dass der Flur optisch größer erscheint und verleihen ihm ein freundliches Aussehen. Bei großen und breiten Fluren dagegen können Sie auch erdigere Farben wählen.

Deko für den Hausflur

So wie in den Wohn- und Schlafräumen darf natürlich auch im Flur die Dekoration nicht zu kurz kommen. Dabei lässt sich das Schöne durchaus mit dem Praktischen verbinden. Bunte Garderobenhaken an der Wand dienen als Blickfang und sorgen gleichzeitig für die notwendige Ordnung. Wandtattoos wiederum nehmen nicht viel Platz weg und eröffnen eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten.

So wird ein Wohnzimmer minimalistisch

Ein Wohnzimmer soll zum Entspannen einladen. Der hektische Alltag mit Zeitdruck, ständiger Erreichbarkeit und vielen Verpflichtungen soll für eine Zeitlang vergessen werden, wenn man Ruhe im Wohnzimmer sucht. Damit das Ruheschöpfen auch vollends gelingt, sollte im Raum nichts sein, was Unruhe bringt und stört. Ein unaufgeräumter Raum und ein vollgestellter Raum, in dem man sich kaum bewegen kann, bringen viel Unruhe in das seelische Gleichgewicht. Minimalismus kann der Schlüssel für ein angemessenes Wohlgefühl sein. So kann man sich optimal zurückziehen und auch angemessen vom Alltag abschalten.

Um dieses Ziel zu erreichen, muss der Raum zunächst von Ballast befreit werden, https://journal.tylko.com/de/minimalismus-fur-anfanger/. Viele Objekte, die nicht zum Minimalismus passen, müssen entfernt werden. Hierzu gehören beispielsweise zahlreiche Dekoartikel, die sich ohne Funktion und Sinn häufen. Ein oder zwei Dekoartikel genügen vollkommen, um nicht ein Gefühl von Leere im Raum zu bekommen. Wichtige Objekte mit persönlicher Symbolkraft sollten beibehalten werden. Minimalismus ist immer das Beschränken auf das Wesentliche. Als erster Handlungsschritt sollten zunächst alle unnützen Objekte komplett aus dem Raum entfernt werden. Hierzu stellt man sich bei jedem Gegenstand die Frage, ob er tatsächlich gebraucht wird. Lautet die Antwort nein, kann das Objekt entfernt werden. Letztlich verbleiben ausschließlich Gegenstände im Raum, die tatsächlich benötigt werden.

Weitere Tipps für ein minimalistisches Wohnzimmer

Um noch mehr Ruhe in einen Raum zu bringen, ist ein Farbwechsel erforderlich, wenn der Raum zuvor knallbunt eingerichtet war. Zunächst wird eine neutrale Farbe ausgewählt. Zusatzfarben sind möglich. Diese sollten dann allerdings mit dem Grundton optimal harmonieren. Bestenfalls ist der Raum in hellen und freundlichen Farben eingerichtet. Dies gilt auch für Decken und Wände. Helle Farben, klare Strukturen und wenig Dekoration lässt einen Raum immer aufgeräumt wirken und frisch und hell wirken.

Hinsichtlich der Wände und Böden gilt, dass viel Raum geschaffen werden soll. Ein oder zwei Bilder genügen in einem Raum. Das schafft optisch mehr Freiraum und ein angenehmes Wohngefühl. Zugehängte Wände können erdrücken. Auch ein nicht zugestellter Fußboden schafft Luft und seelischen Freiraum. Sinnvoll ist immer mit einer wirklich imposanten Zimmerpflanze ein Highlight im Raum zu setzen. Alle Möbelstücke, die verspielt und verschnörkelt wirken, sollten gegen andere Möbelstücke ausgetauscht werden. Bunte Sofas, die Romantik versprühen sollen, sind nicht minimalistisch, weil sie aufregen und ablenken. Minimalismus bedeutet, dass man sich nicht ablenken lässt, damit man sich wieder auf das Wesentliche konzentrieren kann. Klare Linien und klare Oberflächen mit glatten Fronten helfen dabei, ein Wohnzimmer minimalistisch einzurichten.

Das richtige Bücherregal finden

Es gibt sie in zahlreichen Varianten und sie passen fast überall hin: Bücherregale. Sie organisieren unsere Habseligkeiten, strukturieren den Raum und verschönern jede Wand. Bücherregale sollten in keiner Wohnung fehlen.

Raumwunder Bücherregal

In Bücherregalen lassen sich nicht nur Bücher verstauen, sondern alle Gegenstände, die man gern präsentieren möchte: CDs, Schallplatten, Fotos, Postkarten, kleine Geschenke und Souvenirs aus dem Urlaub – also alles, was für dich eine Bedeutung hat. In einem Bücherregal mit verschiedenen Fächern findet alles seinen festen Platz und alles lässt sich schnell wiederfinden. So schaffst du endlich Ordnung. Mit einem Bücherregal lässt sich dein Zimmer in einen gemütlichen Raum mit Persönlichkeit verwandeln. Hohe Bücherregale werden zum neuen Blickfang in deinem Zimmer. Arrangiere einen Sessel und eine Leselampe davor und schon hast du eine gemütliche Leseecke geschaffen. Niedrige Bücherregale geben einer kahlen Wand Struktur, füllen eine ungenutzte Ecke sinnvoll aus und dienen als perfekte Ablage neben dem Sofa. Mittelhohe Regale können wunderbar als Raumtrenner verwendet werden und dein Zimmer in mehrere funktionale Bereiche unterteilen, z. B. in einen Wohn-, Arbeits- oder Schlafbereich.

Das richtige Bücherregal finden

Bei Tylko hast du eine große Auswahl an Bücherregalen: hohe, niedrige, breite, schmale, schwarze, weiße, bunte, aus Holz oder Metall, mit oder ohne Türen, mit oder ohne Rückwand. Hier entdeckst du auch das passende Bücherregal für dich. Wenn du kleine Kinder hast, eignen sich hohe Bücherregale, um Gegenstände weiter oben verstauen zu können, die deine Kinder nicht erreichen sollen. Sollen Bücher, Zeitschriften und CDs immer griffbereit sein, ist ein niedriges Regal die beste Lösung. Wähle dein Bücherregal genau nach deinen Wünschen und Bedürfnissen aus. So individuell, wie du bist, soll auch dein Bücherregal sein. Magst du es eher gemütlich, findest du eine große Auswahl an Bücherregalen aus Holz. Bist du modern eingerichtet, passt ein Bücherregal aus Metall am besten zu deinem Stil. Oder entscheide dich für ein Bücherregal aus verschiedenen Materialien. Bei Tylko wirst du fündig. Weißt du noch nicht genau, was am besten zu dir passt? Dann lass dich auf https://tylko.com/de/regale/bookcase/ inspirieren und probiere auch einmal etwas Neues aus. Hier findest du auch Ideen zum Gestalten deines Bücherregals und andere praktische Einrichtungstipps